Die 1. Naturparkkonferenz Südeifel

am 15.09.2016 in Bitburg



Mehr als die Vergangenheit
interessiert mich die Zukunft,
denn in ihr gedenke ich zu leben.

Albert Einstein


Im Rahmen der Erarbeitung eines Naturparkplans Südeifel 2030 lädt der Naturpark Südeifel zur ersten Naturparkkonferenz nach Bitburg ein.


Naturparke Südeifel und Nordeifel gewinnen Landeswettbewerb

Tourismus für Alle - Entwicklung barrierefreier Modellregionen in Rheinland-Pfalz

© Ministerium für Wirtschaft, Klimaschutz, Energie und Landesplanung RLP
Wirtschaftsministerin Eveline Lemke überreichte am 05. Februar 2016 in Mainz die Auszeichnung als Modellregion „Tourismus für Alle“ an die Vertreter der Nord- und Südeifel.

Irrel / Prüm, 10. Februar 2016: Die Nord- und Südeifel gehören zu den zehn Modellregionen in Rheinland-Pfalz, die sich durch ihren Sieg beim landesweiten Wettbewerb „Tourismus für Alle - Entwicklung barrierefreier Modellregionen in Rheinland-Pfalz“ den exklusiven Zugriff auf Fördermittel aus dem EFRE-Strukturfonds gesichert haben.


Rettet die Streuobstwiesen!

Broschüre, Website und Filme rund um das Thema Streuobst

Irrel, 19. Juni 2015: Die Naturparke Südeifel und Nordeifel haben gemeinsam eine 40 Seiten umfassende Broschüre, eine Website und Filme mit wertvollen Tipps zur Pflanzung und zur Pflege von Obstbäumen sowie zur Verwertung des Streuobstes herausgegeben.



Link zur Website: streuobst.naturpark-suedeifel.de
Download (PDF): Broschüre "Rettet die Streuobstwiesen!"



Landschaften

entdecken & genießen



Geheimnisvolle Felsenlandschaften, malerische Flusstäler, ausgedehnte Wälder, gemütliche Eifeldörfer und sagenumwobene Zeugen längst vergangener Tage machen einen Besuch im Naturpark Südeifel zu einem ganz besonderen Erlebnis.


Wandern im Naturpark Südeifel

Der Naturpark Südeifel geht neue Wege!



In Ergänzung zu den Premiumrouten im NaturWanderPark delux wurden die 1300 km Wanderwege im Naturpark Südeifel auf den Prüfstand gestellt. Auch hier gilt die Prämisse Qualität statt Quantität. Hierzu nahm der Naturpark die Ortsgemeinden mit ins Boot. Die Ortsgemeinden erarbeiten selbst die neuen Routenführungen, fachlich betreut von den Vertretern des Naturparks, der Touristinformationen und des Planungsbüros Irle aus Manderscheid. Danach wurden die Routen mit dem Forst und der Naturschutzbehörde abgestimmt.

Die neuen Wege sind nachhaltig und ökologisch verträglich und dienen somit gleichzeitig der Besucherlenkung im Naturpark Südeifel und dem Wandererlebnis der Gäste.

Mit der neuen Markierung (rote Zahl auf weißem Grund und der Stechpalme als Logo) sind die neuen Wanderwege des Naturparks Südeifel und seiner Gemeinden markiert. Die bisherigen Markierungen (weißer Buchstabe oder Zahl auf blauem Grund) haben ihre Gültigkeit verloren, diese Wege werden nicht mehr gepflegt.


Den Naturpark interaktiv erforschen

unsere Flash-Karte macht es möglich ...

Lernen Sie den Naturpark an Hand unserer Karte Karte kennen. Landschaften, Naturschutzgebiete, Sehenswürdigkeiten, Rad- und Wanderrouten gilt es zu entdecken ... Damit Sie auch alles richtig sehen, sollten Sie den aktuellsten Flashplayer installiert haben (hier klicken)


iPod-Hörwanderung

Erleben Sie den Wanderklassiker GRÜNE HÖLLE ganz neu ...


Klicken Sie auf den Banner oben und lernen Sie dieses wander- und hörenswerte Projekt kennen.


 


Wanderwoche 2015
Artikel auf dieser Seite:

Home E-Mail senden Sitemap